Grundschule St. Peter und Paul

Sonnenblumen – Spendenaktion an der Grundschule St. Peter und Paul

Im Mathematikunterricht der Klasse 2a entstanden beim Thema „Falten“ aus alten, bunten Kalenderblättern bunte Tüten mit handverlesenen Sonnenblumensamen aus unserem Schulacker. Die Tüten wurden von den Kindern der Schule für eine Mindestspende von 1€ pro Tüte angeboten. Und viele Menschen unterstützten diese Aktion mit großzügigen Spenden. Der Reinerlös von 460 Euro kommt zum Teil dem Tierheim Andernach zugute sowie der diesjährigen Sternsingeraktion unter dem Motto „Kinder schützen – Kinder stärken – in Indonesien und weltweit“.

Am Dienstag, den 10. Januar 2023, nahm Frau Liane Hoffmann (2. Vorsitzende des Tierschutzvereins Andernach u.U.e.V.) zusammen mit Hündin Wilma die Teilspende in der Grundschule „St. Peter und Paul“ entgegen. Schülerinnen und Schüler, die aktiv bei der diesjährigen Sternsingeraktion mitmachten, kamen mit Gewändern und Kronen zur Schule, sangen das Lied „Wir kommen daher aus dem Morgenland“ und brachten den Segen („Christus Mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“) über der Schuleingangstür an. Frau Simone Barth, die Organisatorin der Sternsingeraktion in Urmitz-Bahnhof, nahm die zweite Hälfte der Spenden für die Projekte in Indonesien und weltweit zum Schutz der Kinder und ihrer Rechte entgegen. Die Urmitz-Bahnhofer Kinder bestätigen, dass Helfen Spaß macht und dass man mit kleinen Aktionen Großes bewirken kann, so wie aus einem winzigen Samenkorn eine große, leuchtende Sonnenblume werden kann.