Grundschule St. Peter und Paul

 

<<Elterninformationsschreiben vom 11.02.2021>>

 

Umsetzung der Beschlüsse vom 10.02.2021

Liebe Eltern der Grundschule St. Peter und Paul, 

auf Grund der Beschlüsse vom 10.02.2021 und der Umsetzungen im Land Rheinland-Pfalz, ergeben sich nun folgende Änderungen für den Ablauf an unserer Schule:

Ab dem 22.02.2021 werden die Kinder von Klasse 1 bis 4 wieder in Präsenz unterrichtet und zwar gemäß den Hinweisen vom 04.11.2020.

Für unsere Schule bedeutet dies konkret:

Die Kinder der Klasse 1 erhalten ab 22.02.2021 durchgängig Präsenzunterricht im Mehrzweckraum der Grundschule.

Die Kinder der Klassen 2 bis 4 werden im täglichen Wechsel hier in der Schule und zu Hause beschult. (Eine entsprechende Liste mit genauer Einteilung, wann ihr Kind zur Schule kommen darf und wann es Fernunterricht hat, erhalten Sie in den nächsten Tagen von Ihrer Klassenleitung.)

Die Einhaltung aller Hygienemaßnahmen sind weiterhin oberstes Gebot, damit sich die positive Entwicklung bei den Infektionszahlen fortsetzt. Die Maskenpflicht im Unterricht besteht daher auch an der Grundschule.

Die Pandemie ist noch lange nicht überwunden, deshalb ist es jetzt umso wichtiger, dass wir alle inner- und außerhalb der Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln konsequent und diszipliniert befolgen. 

Außerdem möchte ich auch nochmal daran erinnern, die Schulleitung oder die jeweilige Klassenleitung umgehend zu informieren, falls es in Ihrer Familie zu einem Corona Verdachts- oder Infektionsfall gekommen ist.  

Sollte es noch Fragen von Ihrer Seite geben, melden Sie sich gerne über die Schulmail-Adresse bei mir.

Bitte beachten Sie auch weiterhin die aktuellen Informationen auf der Seite des Landes Rheinland-Pfalz:

www.corona.rlp.de

Herzlichen Dank für all Ihr Verständnis, Ihre Mithilfe in den vergangenen Wochen und Monaten sowie Ihr großes Engagement!

Wir alle hier an der Grundschule St. Peter und Paul freuen uns sehr, dass die Kinder nun schrittweise in die Schule zurückkehren können und wir hoffen, dass dies nun möglichst lange gegeben bleibt.

Mit freundlichen Grüßen

Caroline Schumacher, Rektorin