Grundschule St. Peter und Paul

 

<<Elterninformationsschreiben vom 20.01.2021>>

 

Umsetzung der Beschlüsse vom 19.01.2021

Liebe Eltern der Grundschule St. Peter und Paul, 

auf Grund der Beschlüsse von gestern und der Umsetzungen im Land Rheinland-Pfalz, ergeben sich folgende Änderungen für den Ablauf an unserer Schule: 

Der Start des Wechselunterrichtes für alle Klassenstufen ist nicht wie ursprünglich geplant am kommenden Montag, sondern eine Woche später am 1.Februar 2021 sofern dies das Infektionsgeschehen zulässt. 

D.h. Ihre Kinder werden weiter bis zum 01.02.21 von ihren Lehrerinnen im Fernunterricht beschult. Informationen zur Verteilung der Unterrichtsmaterialien und zur Ausgabe der Zeugnisse wird die Klassenlehrerin Ihnen zeitnah mitteilen.

In der Schule wird weiterhin für dringende Notfälle, das heißt für Eltern, die keinerlei Betreuungsmöglichkeit haben, eine Notbetreuung angeboten. 

Geplant ist nun, dass ab Montag, den 1.02.2021, der Präsenzunterricht als  Wechselunterricht der Klassen 1 bis 4 mit Aufhebung der Präsenzpflicht einsetzt. Das bedeutet, dass Sie als Eltern selbst entscheiden dürfen, ob Ihr Kind in den Wechselunterricht kommt, oder ob es weiterhin zu Hause beschult werden soll.

Außerdem möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass während des eingeschränkten Regelbetriebs die Maskenpflicht für Grundschüler auch während des Unterrichts besteht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis für die dynamische Situation und Ihren flexiblen Umgang damit. 

Bitte beachten Sie auch weiterhin die aktuellen Informationen auf der Seite des Landes Rheinland-Pfalz:

www.corona.rlp.de

Bei Fragen stehen wir Ihnen auf den gewohnten Wegen zur Verfügung. 

 

Caroline Schumacher, Rektorin